Partner

Die Tätigkeiten von Madame Frigo basieren auf der Zusammenarbeit mit Einzelpersonen, dem Förderfonds Engagement Migros, Organisationen und Betrieben aller Art. Nur dank unseren Partnern können jeden Tag geniessbare Lebensmittel vor dem Abfall gerettet werden.

Kühlschrankbetreiber

Madame Frigo will nicht länger zusehen, wie geniessbare Lebensmittel vor sich hingammeln und schlussendlich in der Tonne landen. Du auch nicht? Hilf Madame Frigo die Schweiz zu erobern und engagiere dich zusammen mit uns gegen Food Waste. Möchtest du einen Gemeinschaftskühlschrank auf deinem Grundstück oder im Quartier aufstellen und betreuen? Dann bewirb dich mit deinem Vorschlag bei uns ganz einfach über dieses Formular. Wir freuen uns auf dich!

Initiierender Partner

Für den nationalen Ausbau des Netzwerks an öffentlichen Kühlschränken sowie die Umsetzung diverser Sensibilisierungskampagnen zum Thema Food Waste in Privathaushalten dürfen wir auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unserer initiierenden Partnerin zählen.

Der Förderfonds Engagement Migros ermöglicht Pionierprojekte im gesellschaftlichen Wandel, die neue Wege beschreiten und zukunftsgerichtete Lösungen erproben. Der wirkungsorientierte Förderansatz verbindet finanzielle Unterstützung mit coachingartigen Leistungen im Pionierlab. Engagement Migros wird von den Unternehmen der Migros-Gruppe mit jährlich circa zehn Millionen Franken ermöglicht und ergänzt seit 2012 das Migros-Kulturprozent.

Unsere Initialpartnerin

Produkt-Partner

Für das sinnstiftende Gerät unseres Projekt haben wir einen Produktpartner gefunden. Electrolux ist kürzlich 100 Jahre alt geworden und hat in dem Zusammenhang das Better Living Program ins Leben gerufen. Dieses zielt darauf ab, ein besseres und nachhaltigeres Leben auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Electrolux ist sich seiner Verantwortung gegenüber unserem Planeten bewusst und hat sich darum entschieden, Madame Frigo als stolzer Produkt-Partner im Kampf gegen Food Waste zu unterstützen.

Unser Produkt-Partner

Standort-Partner

Der Betrieb von öffentlichen Kühlschränken ist einfach. Alles, was es dafür braucht, ist ein Kühlschrank, Strom und einen passenden Standort. Standort-Partner ermöglichen die Installation und den Betrieb der öffentlichen Kühlschränke auf ihrem Privatgrund. Falls sich deine Beiz, dein Garten oder dein Unternehmen an einer gut frequentierten Lage befindet, dann melde dich für ein unverbindliches Gespräch unter .

Unsere Standort-Partner

Lebensmittel-Partner

Die Privathaushalte sind mit 28% zwar die Hauptverursacher des Food Wastes in der Schweiz, jedoch besteht auch im Detailhandel noch Potential, Food Waste zu reduzieren. Verschiedene Geschäfte und Organisationen haben sich dies bereits zum Ziel gesetzt und geben regelmässig Lebensmittel unentgeltlich an Madame Frigo ab. Wirfst du’s noch weg oder teilst du schon? Wende dich bei Interesse an .

Unsere Lebensmittel-Partner

Transport-Partner

Um in Zukunft noch mehr Lebensmittel zu retten, wird das Konzept ständig weiterentwickelt. Es gibt unterschiedliche Varianten, wie Lebensmittel den besten Weg zu den Kühlschränken finden. Fahrradservices wie Carvelo2go vereinfachen diesen Transfer wesentlich.

Unsere Transport-Partner

Kommunikations-Partner

Der Kampf gegen Food Waste ist kein Einzelkampf. Wenn viele gleichgesinnte Gruppen und Initiativen zusammenspannen, lässt sich Grosses erwirken. Unter #movethedate hat sich eine Bewegung vieler gleich- oder ähnlichgesinnter Menschen zusammengeschlossen, die gemeinsam einen nachhaltigen Effekt erzielen möchten. Und in der Initiative «SAVE FOOD, FIGHT WASTE» werden Kräfte gebündelt, so dass möglichst viele Menschen in der Schweiz im Thema Food Waste sensibilisiert werden.

Unsere Kommunikations-Partner