Was ist Food Waste?

Food Waste bedeutet wörtlich übersetzt Lebensmittelverschwendung. Darunter versteht man alle für den menschlichen Verzehr produzierten Nahrungsmittel, die auf dem Weg vom Feld bis zum Teller verloren gehen oder weggeworfen werden.

Dazu gehören beispielsweise Äpfel auf dem Acker, die nicht «schön genug» für den Verkauf sind, ungenutzte Nebenprodukte bei der Verarbeitung oder das abgelaufene Jogurt, das wir wegschmeissen. Insgesamt gehen in der Schweiz so rund 2.8 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich verloren.

Wusstest
du, dass…

Rolle der Haushalte

Obwohl an allen Stationen der Wertschöpfungskette wesentliche Mengen verloren gehen, landet fast nirgendwo so viel Essen im Abfall, wie bei uns zuhause. Etwa ein Drittel des gesamten Food Waste in der Schweiz geht auf das Konto der Haushalte. Diese sind so für den Ausstoss von bis zu 1.6 Millionen Tonnen Treibhausgasen verantwortlich.

Aus diesem Grund setzt Madame Frigo hier an. Denn je später in seinem Leben ein Produkt weggeworfen wird, desto höher die Umweltauswirkungen. Gemeinsam schaffen wir es, Food Waste bei uns zuhause zu reduzieren!

Wir geben
dir den Rest

Auswirkungen

Das Verschwenden von Lebensmitteln schadet aber nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Portemonnaie. So wirft jede Person in der Schweiz pro Jahr durchschnittlich Essen im Wert von rund CHF 620.- in die Tonne.

Und nicht zuletzt ist Food Waste auch ein moralisches Problem. Weltweit leiden über 800 Millionen Menschen an Hunger. Mit den global jährlich rund 1.3 Milliarden Tonnen weggeworfenen Nahrungsmitteln könnte man diese Menschen ohne weiteres ernähren.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Dir das beste Web-Erlebnis zu bieten.